Ratgeber

Kindersitz – Bis wann gilt die Kindersitzpflicht für Kinder?

Kindersitzpflicht
Paul Lindner
Geschrieben von Paul Lindner

Sicherheit für den Nachwuchs – Kindersitz bis wann?

Bei der Beförderung ihrer Kinder im Auto setzen alle Eltern auf Sicherheit. Schließlich geht es doch um ihr höchstes Gut. Auch der Gesetzgeber hat bei der Mitnahme der Sprösslinge ein Wörtchen mitzureden. In der deutschen Straßenverkehrsordnung heißt es, dass Kinder nur in passenden Rückhalteeinrichtungen transportiert werden dürfen.

Diese gesetzlich zugelassenen Kindersitze müssen mit dem Prüfsiegel ECE R 44/03 oder ECE R 44/04 versehen sein. Bei Nichteinhaltung der gesetzlichen Regelungen drohen empfindliche Strafen, denn die Sicherheit und das Wohlergehen liegt auch dem Gesetzgeber am Herzen. Aber wie lange sollten Kinder einen Kindersitz nutzen? Diese Frage beschäftigt viele Eltern und führt auch teilweise zur Verunsicherung.

Den Kindersitz bis wann verwenden?

Bis wann Kindersitz?

Die Kindersitz-Pflicht in Deutschland gilt bis zum vollendeten 12. Lebensjahr

Der Paragraph 21 zur Personenbeförderung besagt, dass Kinder bis zu ihrem vollendeten 12. Lebensjahr oder unter einer Körpergröße von 1,50 Meter nur in einem passendem Kinderautositz befördert werden dürfen. Das bedeutet im Umkehrschluss aber auch, wenn Ihr Kind jünger ist, aber bereits größer als 150 Zentimeter, dann darf es auf den Autokindersitz verzichten.

Außerdem gibt es vom Gesetzgeber noch eine Zusatzregelung in der es heißt: Sollten auf der Rückbank bereits zwei Autokindersitze installiert sein, sodass für ein drittes Rückhaltesystem kein Platz mehr vorhanden ist, dann kann beim dritten Kind, (nach Vollendung des dritten Lebensjahres) auf den Kindersitz verzichtet werden. Es muss aber mit dem fahrzeugeigenem 3-Punkt-Gurt gesichert werden.

Bis wann Kindersitz im Ausland?

Wenn Sie vorhaben mit Ihrem Nachwuchs im PKW in eines unserer Nachbarländer zu reisen, dann sollten Sie sich unbedingt erkundigen, wie lange dort ein Kindersitz Vorschrift ist. Das ist durchaus unterschiedlich. So gilt in Österreich die Kindersitzpflicht bis zum vollendetem 14. Lebensjahr der jungen Passagiere, sofern sie kleiner als 150 Zentimeter sind. In Italien, der Schweiz und Tschechien gelten die gleichen Regelungen wie hierzulande. In Dänemark dagegen müssen Kinder, die kleiner als 135 Zentimeter sind in einem Kindersitz Platz nehmen.

Wann ist der Kindersitz zu klein?

Ein Kindersitz muss der Größe des kleinen Passagiers entsprechen, damit er imstande ist plötzliche Energieeinwirkungen auf seinen Körper abzudämpfen. Nur dann kann das Risiko, dass Ihr Kind bei einem Crash Schaden erleidet, reduziert und abgemildert werden. Allerdings kann sich die Schutzfunktion des Sitzes nur dann entfalten, wenn dieser dem Alter oder der Größe Ihres kleinen Fahrgastes entspricht.

Sobald der halbe Kopf über die Sitzschale des Sitzes hinausragt ist das Modell zu klein. In der Folge würde der Kopf bei einem Unfall nicht mehr ausreichend gestützt, was zu schweren Verletzungen führen könnte. Die Gruppeneinteilung der Kindersitze sowie die Größenangaben der Hersteller helfen Ihnen bei der Orientierung.

Im Handel werden auch mitwachsende Kindersitze angeboten. Bei diesen Modellen können Sie die Kopfstütze in ihrer Höhe verstellen. So eignet sich beispielsweise ein mitwachsender Autokindersitz der Gruppen I, II und III, für Sprösslinge mit einem Körpergewicht von ungefähr 9 bis 36 Kilogramm.

Strafen bei Verstößen

Autofahrer, die Ihr Kind ohne ein adäquates Rückhaltesystem transportieren, riskieren ein Bußgeld. Dabei werden bei einem Kind mindestens 60 Euro sowie ein Punkt in Flensburg fällig. Bei mehreren kleinen Fahrgästen sind es bereits 70 Euro, die es zu berappen gilt.

Wenn Sie mit einem oder mehreren Sprösslingen in Kindersitzen mit einem veralteten Prüfzeichen unterwegs sind, müssen Sie mit einem Verwarngeld von 30 – 35 Euro rechnen. Im Schadensfall kann diese Nachlässigkeit allerdings richtig teuer werden, da die Versicherung womöglich Regressansprüche geltend machen wird. Zudem ist auch eine strafrechtliche Haftung möglich.

Fazit

Zum Schutz und für die Sicherheit Ihres Nachwuchses ist es wichtig, dass Sie genau beobachten bis wann ein Kindersitz notwendig ist und ab wann Ihr Kind dem Modell entwachsen ist.

Über den Autor

Paul Lindner

Paul Lindner

Wir möchten Ihnen dabei helfen, eine vernünftige Kaufentscheidung zu treffen. Hierzu offerieren wir Ihnen auf unserer Seite eine umfangreiche Kaufberatung und einen gründlich recherchierten Ratgeber.