Ratgeber

Isofix nachrüsten

Isofix nachrüsten
Paul Lindner
Geschrieben von Paul Lindner

Viele Autos sind bereits mit Isofix ausgestattet

Mit Isofix können Sie den Kindersitz sicher im Auto installieren, ohne dabei die fahrzeugeigenen Sicherheitsgurte zur Hilfe zu nehmen. An vielen PKWs sind mittlerweile Isofix-Bügel verbaut. Diese Aufnahmepunkte befinden sich meist zwischen den Lehnen und Polstern der Rücksitze.

Bei einigen Fahrzeugen ist auch der Beifahrersitz mit der Isofix-Technik ausgestattet. Wenn Sie nicht wissen, ob Ihr Auto mit Isofix ausgerüstet ist oder nicht, dann müssen Sie einfach nachschauen. Ist das Befestigungssystem nicht vorhanden, dann lässt sich Isofix bei vielen Autos nachrüsten.

Hat mein Auto Isofix?

Wenn Sie einen Neuwagen erwerben, dann ist dieser bestimmt mit Isofix ausgestattet. Denn seit 2013 ist das standardisierte Befestigungssystem für Kindersitze Pflicht in den neuen PKWs. Außerdem sind heutzutage auch viele Gebrauchtwagen mit den Isofix-Halterungen versehen.

In der Regel genügt ein Blick in die Bedienungsanleitung des Fahrzeugs um feststellen zu können, ob die Bügel im Wagen verbaut sind. Alternativ dazu können Sie auch die Sitze nach der Kindersitz Isofix-Befestigung absuchen. Erfreulicherweise sind bei zirka 60 Prozent der Autos mit einem Baujahr ab 2006 die nötigen Aufnahmepunkte zum Befestigen von kompatiblen Kindersitzen und Babyschalen bereits vorhanden.

Kann ich bei meinem Auto Isofix nachrüsten?

Falls Ihr gebrauchter Wagen über keine Isofix Halterung verfügt, dann müssen Sie prüfen, ob es möglich ist das Modell nachzurüsten. Einige Anbieter von Autokindersitzen und der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. (GDV) haben Listen herausgebracht aus denen hervorgeht, ob Sie Ihr Auto mit einer Isofix Halterung nachrüsten können.

Ist Ihr Fahrzeug nicht in der Liste angeführt, dann können Sie immer noch entweder beim Hersteller nachfragen oder Sie fahren mit dem Wagen zu einer Werkstatt. Dort wird man Ihnen nach einer kurzen Überprüfung mitteilen können, ob es möglich ist einen Isofix Nachrüstsatz anzubringen.

Kosten für die Nachrüstung

Isofix nachrüsten

Kosten für die Nachrüstung

Die Werkstattkosten zum Isofix nachrüsten richten sich normalerweise nach der Arbeitszeit des Monteurs. Am besten informieren Sie sich bereits im Vorfeld bei Ihrer Vertragswerkstatt mit welchen Auslagen Sie zu rechnen haben. Dort wird das Isofix-System exakt auf Ihr Fahrzeug abgestimmt, damit Ihren kleinen Nachwuchs die bestmögliche Sicherheit geboten wird.

Alle bekannten, deutschen Autohersteller sowie auch bekannte ausländischen Hersteller bieten Isofix-Nachrüstsätze an und informieren in ihren Bedienungsanleitungen über deren Kompatibilität.

Selber Isofix einbauen

Wenn Sie über ein gewisses handwerkliches Geschick verfügen, dann können Sie Isofix im Auto nachrüsten, ohne eine Werkstatt zu bemühen. In der Gebrauchsanweisung des Isofix-Nachrüstsatzes sind in der Regel alle wichtigen Punkte zum Selbsteinbau angeführt.

Dadurch können Sie sich eventuell Ausgaben für den Werkstatteinbau zwischen 20 und 100 Euro ersparen. Die Auslagen für den Isofix-Nachrüst-Kit halten sich ohnehin in Grenzen. Sie liegen pro Sitzplatz zirka zwischen 20 und 60 Euro.

Hersteller-Infos

Wollen Sie Ihren Wagen in der Vertragswerkstatt mit Isofix nachrüsten lassen, dann kümmert sich der Betrieb um die passende Vorrichtung zum Nachrüsten. Falls Sie sich entschlossen haben, selbst zur Tat zu schreiten und die Isofix-Halterungen selber einzubauen, dann bestellen Sie das Nachrüstungsset bequem im Online-Shop von zu Hause aus.

Audi

Von diesem deutschen Autohersteller finden Sie Isofix-Nachrüstkits für zahlreiche Autotypen. Die Produkte sind zum Einbau (links und rechts) in die Rückbank bestimmt.

VW

Von VW sind nur für einige bestimmte Fahrzeugmodelle Nachrüstsets erhältlich, die dann für den Einbau an einem bestimmten Sitzplatz gedacht sind.

Ford

Von Ford gibt es eine große Palette an Isofix-Nachrüstsets. In der Folge ist eine problemlose Online-Beschaffung möglich.

Volvo

Bei Volvo lassen sich die Modelle aus den Baureihen 2001 bis 2006 mit Isofix nachrüsten. Die Befestigungsvorrichtung ist auf dem Rücksitz oder der Beifahrerseite möglich.

Tipp

Wollen Sie Ihren Gebrauchtwagen mit Isofix nachrüsten, dann können Sie sich auch über die Website der Unfallforschung der Versicherer (UDV), über Isofix geeignete Autokindersitze und PKWs informieren.

Über den Autor

Paul Lindner

Paul Lindner

Wir möchten Ihnen dabei helfen, eine vernünftige Kaufentscheidung zu treffen. Hierzu offerieren wir Ihnen auf unserer Seite eine umfangreiche Kaufberatung und einen gründlich recherchierten Ratgeber.