Home / Kindersitz Römer

Kindersitz Römer

Kindersitz RömerZweifelsohne gibt es eine Reihe von Herausforderungen, denen man sich im Laufe des Lebens zu stellen hat. Dieses betrifft insbesondere junge Eltern oder diejenigen, die es gerne werden möchten. So gibt es doch eine Reihe von Dingen, die es zu beachten gilt, damit der Nachwuchs auch wirklich wohlbehütet ist. Hierzu gehört es auch, seinem Kind ein größtmögliches Maß an Sicherheit zu bieten. Und das möglichst nicht nur in den eigenen Wänden, sondern auch unterwegs im Auto. Hier schafft nur ein qualitativ hochwertiger Kindersitz entsprechende Abhilfe. Aber was zeichnet überhaupt einen qualitativ hochwertigen Kindersitz aus? Und welche Marke bietet sich hierfür an? Viele Fragen, die wir für Sie beantworten möchten. Im Folgenden werden wir Ihnen daher den Kindersitz Römer näher vorstellen. So können Sie selbst entscheiden, ob ein Kindersitz Römer für Sie infrage kommt. Hierfür werden wir Ihnen vor allem die Vor- und Nachteile von einem Kindersitz Römer erläutern. Und über die Besonderheiten aufklären, die einen Kindersitz Römer, gerade im Vergleich zu Kindersitzen anderer Hersteller, auszeichnen.

Vor- und Nachteile von einem Kindersitz Römer

Ehe wir Ihnen aber die einzelnen Vor- und Nachteile von einem Kindersitz Römer näher vorstellen, zunächst einige Informationen zu dem Unternehmen, das sich hinter dem Kindersitz Römer verbirgt. Schließlich wollen Sie ja wissen, mit welchem Hersteller sie es gegebenenfalls zu tun haben!

Hinter dem Kindersitz Römer verbirgt sich das Unternehmen Britax Römer. Hierbei handelte es sich ursprünglich um zwei unterschiedliche Firmen. Zum einen das Unternehmen Römer, welches bereits im Jahre 1872 in Ulm gegründet worden ist. Zum anderen das englische Unternehmen Britax, das kurz vor dem Zweiten Weltkrieg gegründet wurde und sich frühzeitig auf die Autosicherheitsausstattung spezialisiert hat. Durch einen Zusammenschluss im Jahre 1978 konnte man insoweit Synergien schaffen, als dass man zu einem der führenden Hersteller in Sachen Kindersicherheit aufstieg. Daher überrascht es auch wenig, dass die Produktpalette von Auto- und Fahrradkindersitzen und Kinderwagen bis hin zu Babytragen reicht.

Vorteile

Aber widmen wir uns nun den einzelnen Vorteilen von einem Kindersitz Römer. Ein erster Vorteil ist sicherlich darin zu sehen, dass der Hersteller Britax Römer, wie bereits erwähnt, schon seit einigen Jahrzehnten am Markt agiert. Dadurch kann man auf einen Erfahrungsschatz zurückgreifen, der die stetige Weiterentwicklung der Produkte ermöglicht. Es kommt daher auch nicht von ungefähr, dass das Unternehmen Britax Römer bei der Entwicklung des sogenannten ISOFIX Systems, ein besonderes Befestigungssystem fürs Auto, sowie den sogenannten Reboardern, also rückwärts gerichtete Kindersitze, maßgeblich beteiligt war. Beides sind Produktinnovationen gewesen, die in puncto Sicherheit neue Maßstäbe gesetzt haben.

Ohnehin ist man bei Britax Römer in besonderem Maße darum bemüht, dem Kunden bei einem Kauf von einem Kindersitz Römer die größtmögliche Sicherheit zu bieten. So steckt man für den Kindersitz Römer viel Zeit und Energie in die stetige Weiterentwicklung insbesondere der Aufprallsicherheit. Diese soll unter anderem durch die Verwendung von energieabsorbierenden Materialien gewährleistet werden. Und das gelingt bei einigen Modellen von einem Kindersitz Römer durchaus mit Erfolg. So zeichnen sie sich in diversen Tests mit guten Belastungswerten bei einem etwaigen Aufprall aus.

Aber das ist nicht der einzige Vorteil, den ein Kindersitz Römer zu bieten hat. So liegt es dem Unternehmen Britax Römer überdies am Herzen, den Kindern ein größtmögliches Maß an Komfort zu bieten. So werden hohe Ansprüche an den Sitzkomfort gestellt. Das macht sich unter anderem durch eine gute Polsterung, eine gute Beinauflage und mehrfach verstellbare Kopfstützen bemerkbar. So sind gerade längere Reisen nicht nur für Ihr Kind, sondern auch für Sie angenehm!

Des Weiteren können Sie sicher sein, dass bei einem Kindersitz Römer auch der Bedienkomfort gegeben ist. Was wir damit meinen? Ganz einfach: Der Kindersitz Römer lässt sich in der Regel auch leicht bedienen. Angefangen bei einem recht geringen Gewicht bis hin zu einem simplen System in puncto Ein- und Ausbau des Kindersitzes – kompliziert wird anders geschrieben!

Unser Tipp: Ein Umstand, der nicht unterschätz werden sollte! Nur eine  eine einfache Bedienung garantiert auch ein gewisses Maß an Sicherheit. Denn dadurch wird die Gefahr der Fehlbedienung stark reduziert.

Nachteile

Angesichts der vielen Vorteile, die ein Kindersitz Römer zu bieten hat, stellt sich die Frage, ob er auch Nachteile aufweist, auf die an dieser Stelle hinzuweisen wäre. Und da müssen wir fairerweise sagen: Teilweise! So wird von manchen Nutzern berichtet, dass bei dem einen oder anderen Kindersitz Römer der Anschnallvorgang etwas komplizierter und die Sitzposition suboptimal sei. Insgesamt sind dieses aber Aspekte, die den positiven Gesamteindruck nicht wirklich trüben können.

Unser Tipp: Gerade in Bezug auf ein gegebenenfalls etwas komplizierteres Anschnallsystem können Sie selbst Abhilfe schaffen: Lesen Sie die beigefügte Bedienungsanleitung sorgfältig durch und vergewissern Sie sich, insoweit alles richtig gemacht zu haben! So kommt auch die Sicherheit nicht zu kurz!

Unterschiede von einem Kindersitz Römer zu Kindersitzen anderer Hersteller

Stellt sich abschließend die Frage, worin sich ein Kindersitz Römer von Kindersitzen anderer Hersteller unterscheidet. Uns fällt in diesem Zusammenhang insbesondere eine besonders pfiffige Lösung ein, die man in Bezug auf das ISOFIX System gefunden hat. Denn ein Kindersitz Römer ist in der Regel nicht nur mit dem ISOFIX System ausgestattet, sondern darüber hinaus auch noch mit einem fahrzeugeigenen 3-Gurt-System. Welchen Vorteil dies hat? Ganz einfach: Das ISOFIX System ist insbesondere mit älteren Fahrzeugen nicht immer kompatibel. So aber haben Sie eine weitere Befestigungsmöglichkeit, und zwar losgelöst vom ISOFIX System! Das macht sie noch flexibler und bei einem etwaigen Fahrzeugwechsel unabhängig. Sehr nützlich, insbesondere dann, wenn Sie über mehrere und/oder ältere Fahrzeuge verfügen! Mehr über das ISOFIX System in Römer Sitzen gibt es hier.

Fazit

Wie aufgezeigt, handelt es sich bei dem Kindersitz Römer um einen Kindersitz, der auf das Unternehmen Britax Römer zurückzuführen ist. Hierbei handelt es sich um ein Unternehmen, das über eine jahrzehntelange Erfahrung in puncto Kindersicherheit zurückblicken kann. Dies zeigt sich auch in der Qualität bei einem Kindersitz Römer. So ist man stets bemüht, in punkto Sicherheit, Bedienkomfort und Ergonomie den höchsten Ansprüchen des Kunden zu genügen. Zahlreiche Produktneuheiten, mit denen man in der Vergangenheit aufwarten konnte, belegen dies. Dies hat auch zur Folge, dass die Vorteile bei einem Kindersitz Römer deutlich überwiegen. Gesamtbetrachtend handelt es sich bei dem Kindersitz Römer um einen Kindersitz eines renommierten Herstellers, der als qualitativ hochwertig einzustufen ist und für Sie eine echte Alternative darstellen kann, wenn Sie auf der Suche nach einem für Ihr Kind passenden Kindersitz sind.