Home / Kindersitz für Auto

Kindersitz für Auto

Kindersitz für AutoWer sich auf die Suche nach einem Kindersitz für Auto macht, wird schnell feststellen, dass nicht nur die Angebote, sondern auch die Dinge, die hierbei beachtet werden müssen, äußerst vielschichtig sind. Der Umstand, dass auch Kinder in einem Alter von bis zu zwölf Jahren nur in einem Auto mitfahren dürfen, wenn sie in einem Kindersitz für Autos gesichert sind, ist hierbei noch ohne weiteres nachzuvollziehen. Komplizierter wird es hingegen, wenn es um die Frage geht, was einen guten Kindersitz für Auto im Übrigen ausmacht und worauf man beim Kauf von einem Kindersitz für Auto zu achten hat. Das möchten wir Ihnen im Folgenden erläutern. Damit möchten wir Ihnen helfen, bei den vielschichtigen Fragen den Durchblick zu behalten. Schließlich geht es einzig um das Wohlbefinden Ihres Kindes!

Was zeichnet einen guten Kindersitz für Auto aus?

Ein guter Kindersitz für Auto zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass er einen möglichst hohen Unfallschutz gewährleistet, sich leicht in das Auto einbauen lässt und sich darüber hinaus bestmöglich an die Größe des Kindes anpasst. Wichtige Qualitätskriterien bei einem Kindersitz für Auto sind demzufolge die Sicherheit, der Bedienkomfort sowie die Ergonomie.

Zur Sicherheit: Diesbezüglich haben diverse Hersteller von Kindersitzen für Auto ihre eigenen Technologien entwickelt. Dennoch ist diesen unterschiedlichen Technologien eines gemein: Sie wollen allesamt größtmöglichen Schutz für die Kinder bieten. Hierbei wird häufig auf die sogenannte Fangkörpertechnologie zurückgegriffen. Diese bewirkt, dass bei einem Unfall die Kraft eines Aufpralls auf den ganzen Oberkörper des Kindes verteilt und so die Wirbelsäule besonders geschützt wird. Herstellerübergreifend zum Standard gehört bei einem Kindersitz Auto inzwischen auch die sogenannte ISOFIX Halterung. Dabei handelt es sich um ein besonders sicheres und einfach zu handhabendes Befestigungssystem. Dieses zeichnet sich dadurch aus, dass der Kindersitz fest mit der Karosserie des Autos verbunden wird.

Unser Tipp: Ein Kindersitz für Auto mit ISOFIX wird heutzutage von nahezu allen Herstellern angeboten. Hinzuweisen ist in diesem Zusammenhang aber darauf, dass diese Kindersitze teurer sind als Kindersitze mit dem herkömmlichen Gurtsystem. Lassen Sie sich hiervon aber nicht vorschnell abschrecken. Denn das ISOFIX System hat ein deutliches Mehr an Sicherheit zu bieten. Sie sollten hier möglichst nicht den Fehler machen, an der falschen Stelle sparen zu wollen.

Des weiteren zeichnet sich ein guter Kindersitz für Auto auch durch seine Ergonomie aus. Ergonomische Gesichtspunkte können hierbei beispielsweise eine gute Polsterung, eine komfortable Beinauflage oder auch ein ausreichendes Platzangebot für das Kind sein. Auch hier sollte man keine Abstriche in Kauf nehmen wollen, da es insbesondere darum geht, Ihr Kind vor Rückenschäden zu bewahren.

Apropos Rücken: Auch Ihr Rücken sollte möglichst geschont werden. Daher ist es ebenfalls von Bedeutung, dass der Kindersitz für Auto über ausreichenden Bedienkomfort verfügt. Das setzt voraus, dass der Kindersitz für Autos nicht zu schwer und im Übrigen gut zu handhaben ist. Ein guter Kindersitz für Auto zeichnet sich also auch dadurch aus, dass sie ohne größere Komplikationen ein- und ausgebaut werden können und sich das Kind problemlos an- und abschnallen lässt. Auch eine verständliche Bedienungsanleitung sollte bei einem guten Kindersitz fürs Auto nicht fehlen.

Worauf muss ich sonst noch beim Kauf achten?

Beim Kauf eines Kindersitzes für Auto sollten Sie darüber hinaus beachten, dass es natürlich immer auch auf die Qualität des Kindersitzes ankommt. Daher sollten Sie Ihr Augenmerk überdies auf Verarbeitung und Material legen. Oder möchten Sie sich beispielsweise an unsauberen Plastikkanten verletzen? Wichtig ist insbesondere auch, dass das Material des Bezuges weich, widerstandsfähig und vor allen Dingen auch waschbar ist. Außerdem sollte darauf geachtet werden, dass die Schadstoffbelastung bei einem Kindersitz für Auto möglichst gering ist.

Und noch etwas zum ISOFIX System: Wir haben bereits ausgeführt, dass dieses besonders sicher und einfach zu handhaben ist. Aber: Leider sind auch heute noch nicht alle Fahrzeuge mit dem ISOFIX System kompatibel. Sie sollten sich daher vor dem Kauf vergewissern, ob Ihr Fahrzeug über eine entsprechende ISOFIX Halterung verfügt. Bei älteren Fahrzeugen ist das häufig noch nicht der Fall.

Fazit

Kinder in einem Alter von bis zu zwölf Jahren dürfen nur in einem Auto mitfahren, wenn sie durch einen Kindersitz im Auto gesichert sind. Bei der Suche nach dem für Ihr Kind besten Kindersitz für Autos gilt es jedoch einiges zu beachten. So muss ein Kindersitz für Auto vor allem in puncto Sicherheit, Ergonomie und Bedienkomfort gefallen. Auch sollte  auf eine hochwertige Verarbeitung geachtet werden. Dann steht einer sicheren Reise nichts mehr entgegen!