Home / Baby Autositz

Baby Autositz

Baby AutositzGerade frischgebackene Eltern stehen zweifelsohne vor einem neuen Lebensabschnitt. Ein Lebensabschnitt, der viele schöne Momente bereithält. Aber auch ein Lebensabschnitt, der neue Herausforderungen mit sich bringt. Eine dieser Herausforderungen ist es, für sein Neugeborenes einen passenden Baby Autositz zu finden. Schließlich liegt einem das Wohl des lieb gewonnenen Nachwuchses besonders am Herzen. Damit Sie diese Herausforderung mühelos meistern, möchten wir Ihnen bei der Suche nach einem hochwertigen Baby Autositz behilflich sein. Hierfür werden wir Sie darüber aufklären, was einen guten Baby Autositz ausmacht, wovon er sich von anderen Auto sitzen unterscheidet und worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Was macht einen guten Baby Autositz aus?

Die Frage, was einen guten Babyautositz ausmacht, lässt sich nicht pauschal beantworten. Zu vielfältig sind die einzelnen Modellvarianten von einem Baby Autositz, die heutzutage am Markt erhältlich sind. Allerdings gibt es bestimmte Qualitätskriterien, die Modell-und herstellerübergreifend gelten und einen guten Baby Autositz ausmachen. Das sind in erster Linie folgende Kriterien:

  • hohes Sicherheitsniveau
  • einfache Handhabe
  • gute Ergonomie
  • hochwertige Verarbeitung und sonstige Ausstattungsmerkmale

Widmen wir uns dem ersten Qualitätskriterium: der Sicherheit! Dieses Kriterium haben wir nicht ohne Grund an erster Stelle genannt. Denn es handelt sich um ein Kriterium, dem man die höchste Aufmerksamkeit schenken sollte. Die Gründe hierfür liegen auf der Hand. Gerade Neugeborene haben in der Regel noch keine Kontrolle über ihre Muskeln. Vielmehr müssen sie diese erst im Laufe der Zeit erlernen. Da die Babys allerdings erst nach sieben Monaten mit irgendeiner Art von Fortbewegung beginnen und Kinder erst mit 9-10 Monaten selbstständig sitzen können, ist auch erst dann die Hüft- und Rückenmuskulatur ausreichend ausgebildet. Allerdings ist die Muskulatur auch dann noch nicht so stark ausgebildet, als dass sie etwaige Aufprallkräfte bei einem Unfall ausreichend aufzufangen vermag. Daher sind insbesondere Babys in den ersten Lebensmonaten besonders zu schützen. Daher sollte ein Baby Autositz den höchsten Sicherheitsanforderungen entsprechen. Dies kann vor allem dadurch erreicht werden, dass der Baby Autositz geringe Belastungswerte bei einem Seiten-oder Frontalcrash aufweist.

Wegen der nur schrittweise ausgebildeten Babymuskulatur sind darüber hinaus auch ergonomische Gesichtspunkte bei einem Baby Autositz zu beachten. Ein guter Baby Autositz zeichnet sich daher durch gepolsterte Seitenwangen und auch eine Schulterpolsterung aus. Darüber hinaus kann eine verstellbare Sitzposition für weiteren Sitzkomfort sorgen.

Unser Tipp: Unterschätzen Sie diese ergonomischen Anforderungen nicht. Nur, wenn diese den höchsten Ansprüchen genügen, können Sie sicher sein, dass Ihr Kind keine dauerhaften Rückenleiden davon trägt.

Darüber hinaus zeichnet sich ein guter Baby Autositz auch durch ein gewisses Maß an Bedienkomfort aus. Was meinen wir mit Bedienkomfort konkret? Ganz einfach: Zuvörderst ist in diesem Zusammenhang das Gewicht vom Baby Autositz anzuführen. Denn gerade bei Kindern im Säuglingsalter kann es vorkommen, dass diese häufiger transportiert werden müssen. Hier ist es äußerst hilfreich, wenn sich der Baby Autositz selbst ebenfalls leicht transportieren lässt.

Und: Auch der Einbau von einem Autositz sollte möglichst leicht vonstatten gehen. Dieses ist insbesondere deshalb von großer Wichtigkeit, weil eine komplizierte Handhabe in diesem Bereich dazu führen kann, dass der Baby Autositz fehlerhaft bedient wird. Ein Umstand, der in sicherheitstechnischer Sicht gravierende Folgen haben kann. Daher ist es zudem äußerst hilfreich, wenn sich das Kind bei dem Baby Autositz leicht an- und abschnallen lässt.

Unser Tipp: Sie sehen, die Gefahr der Fehlbedienung hat eine erhebliche Bedeutung! Um diese zu minimieren, greifen Sie zur Not zur Bedienungsanleitung! Nicht selten hilft diese Ihnen weiter und vermeidet, dass sie den Baby Autositz falsch bedienen.

Darüber hinaus zeichnet sich ein guter Baby Autositz auch durch eine hochwertige Verarbeitung und sonstige Ausstattungsmerkmale aus. Gerade die hochwertige Verarbeitung ist ebenfalls sehr wichtig, da beispielsweise unsaubere Kanten das Verletzungsrisiko für Sie und Ihr Kind drastisch steigern können.

Wovon ist ein Baby Autositz zu unterscheiden?

Ein Baby Autositz ist von Kinderautositzen anderer Gruppierungen zu unterscheiden. Hintergrund ist, dass es sich aufgrund EU-rechtlicher Vorgaben in der Praxis bewährt hat, die Kindersitze in folgende Gruppen einzuteilen.

  • Gruppe 0/0+ (Baby Autositz): bis 13 kg
  • Gruppe 0/1: bis 18 kg
  • Gruppe 1: 9 bis 18 kg
  • Gruppe 2/3: 15 bis 36 kg
  • Gruppe 1/2/3: 9 bis 36 kg

Wie Sie dieser Auflistung entnehmen können, ist der Baby Autositz der ersten Gruppe zuzuordnen. Er unterscheidet sich von den anderen Kindersitzen in erster Linie dadurch, dass er entgegen der Fahrtrichtung montiert wird. Dadurch werden die Babys bei einem Aufprall besser geschützt, da sich die Aufprallenergie insoweit besser verteilen kann!

Worauf muss ich beim Kauf von einem Baby Autositz achten?

Die Frage, worauf Sie beim Kauf von einem Babyautositz zu achten haben, werden sie sich selbst beantworten können, wenn sie die vorangegangenen Ausführungen sorgfältig gelesen haben. So sollten Sie besonders darauf acht geben, dass der jeweilige Kinderautositz den entsprechenden Qualitätskriterien entspricht. Insbesondere der Sicherheit sollten Sie in besonderem Maße Ihre Aufmerksamkeit schenken.

Darüber hinaus sollten Sie natürlich darauf achten, dass der Kinderautositz den gültigen Prüfnormen entspricht. Aktueller Standard ist insoweit die ECE Regelung R 44/04. Sie erkennen das an der orangefarbenen Prüfplakette.

An dieser Stelle möchten wir Ihnen noch einen weiteren wichtigen Hinweis geben. Viele Eltern treffen für sich die Entscheidung, auf einen gebrauchten Baby Autositz zurückzugreifen. Denn Sie lassen sich nicht selten von den höheren Anschaffungskosten, die bei einem neuen Kindersitz anfallen können, abschrecken. Das ist allerdings ein falscher Ansatz. Zum einem verbirgt sich dahinter die Gefahr, dass Sie an einen Kindersitz gelangen, der den derzeit aktuellen Prüfnormen gerade nicht mehr entspricht. Zum anderen können gebrauchte Kindersitze Beschädigungen aufweisen, die Sie mit dem bloßen Auge gar nicht wahrnehmen können. Aus sicherheitstechnischer Sicht raten wir daher von dem Erwerb eines gebrauchten Kindersitzes, wenn es Ihnen aus finanzieller Sicht möglich sein sollte, ab.

Fazit
Wie unsere Ausführungen gezeigt haben, zeichnet sich ein guter Baby Autositz durch Qualitätskriterien aus, die für alle Kindersitze gelten. Namentlich sind dieses neben einem hohen Sicherheitsniveau eine einfache Handhabe, eine gute Ergonomie sowie eine hochwertige Verarbeitung und sonstige Ausstattungsmerkmale. Insbesondere der Sicherheitsaspekt nimmt hierbei einen besonderen Stellenwert ein. Dieses lässt sich auf den Umstand zurückführen, dass gerade bei Babys die Körpermuskulatur noch nicht so ausreichend ausgebildet ist, als dass sie etwaige Aufprallkräfte eigenständig aufzufangen vermag. Daher ist ein hohes Schutzniveau besonders wichtig. Sie sollten bei Ihrer Kaufentscheidung die vorgenannten Qualitätskriterien immer im Hinterkopf behalten. Nur so können Sie sicher gehen, auch wirklich einen qualitativ hochwertigen Baby Autositz zu erhalten.